Ausschreibung 2022

Junge Lyrik und die Freiheit

Schickt uns euer bestes Gedicht
Bei der »Nacht der jungen Lyrik« am 2. Juli 2022 werden im Rahmen der altonale drei Jurypreise sowie ein Publikumspreis vergeben.

Der Klopstockpreis für junge Lyrik geht in die zweite Runde. Auch in diesem Jahr rufen der Verein Andere Zeiten, die Gemeinde der Christianskirche in Hamburg-Ottensen und die Buchhandlung Christiansen junge Dichter:innen bis einschließlich 30 Jahre dazu auf, ihre Gedichte einzureichen. Das Thema der diesjährigen Ausschreibung ist »Freiheit«. Die sechsköpfige Jury mit namhaften Mitglieder:innen wie Slammerin Mona Harry und der Gewinnerin des Klopstockpreises 2021, Charlotte Florack, wählt aus den Einsendungen die Finalist:innen aus, die ihr Gedicht am 2. Juli 2022 bei der Nacht der jungen Lyrik im Rahmen des Kulturevents altonale in Hamburg vortragen. Dort werden dann die drei Jurypreise sowie ein Publikumspreis in Höhe von insgesamt 3500 Euro verliehen.

Pro Teilnehmer:in können bis zu drei Gedichte eingereicht werden. Einsendungen bitte als Word-Dateien und inklusive einer Kurzvita bis zum 17. April 2022 an Linda Giering, giering@anderezeiten.de , 040/ 47 11 27 54

Weitere Infos unter www.anderezeiten.de/jungelyrik